SFG Manching

Die Sportfluggruppe der Wehrtechnischen Dienststelle 61 in Manching

Über die SFG Manching

Die SFG Manching der WTD 61 e.V. wurde 1967 von zehn Enthusiasten der Erprobungsstelle 61 gegründet. Mit Unterstützung der Bundeswehr und einem großen Zulauf von Luftfahrtinteressierten aus der ganzen Region, die ihr sinnvolles und faszinierendes Hobby betreiben wollte, konnte der Verein rasch wachsen.

Heute haben wir etwa 180 Mitglieder und entsprechend breit gestaffelt ist unser Flugzeugpark mit 12 Flugzeugen. Dabei ist alles vertreten, vom Segelflugzeug bis zum Ultraleichtflugzeug. Ein Schwerpunkt liegt seit den Anfängen des Vereins auf der Jugendarbeit. Dabei profitiert der Verein von der Nähe zum Flugversuch, der in Manching stationiert ist, was natürlich eine ganz besonders enge Verbindung zur Praxis gibt. Eine kurze Geschichte unseres Vereins kann man hier finden.

Img
Winterfliegen 2019

Winterfliegen 2019

Bei ziemlich eisigen Temperaturen starteten wir, am 29. Dezember 2019 gemeinsam mit unserem Nachbarverein - der FSG Messerschmitt - den F-Schlepp Betrieb. Dieses Mal konnten wir sogar mit zwei bzw. drei Schleppmaschinen (2 x Do27 und PA18) unser Event gestalten, was letztendlich zu den mehr als 25 Starts geführt hat!

Weiterlesen
Aus dem Stand über 1100 Kilometer

Aus dem Stand über 1100 Kilometer

Im 1000-km-Trainingscamp von Wilfried Großkinsky ist Mike Bauer (23) das jetzt gelungen. Mit dem fünften Platz bei der Deutschen Meisterschaft Clubklasse im Sommer in Zwickau war Mike Bauer unter den insgesamt 44 Teilnehmern der beste Junior.

Weiterlesen
SG 38 Fliegen auf der Wasserkuppe

SG 38 Fliegen auf der Wasserkuppe

Unter der Leitung und Organisation unseres tollen Nachbarvereins - der FSG Messerschmitt - konnten wir die Anfänge des Segelfliegens in sportlicher Teamleistung der beiden Manchinger Vereine und des ortsnahen Vereins Segelfluggruppe Gedern in fliegerischer Praxis selbst erleben.

Weiterlesen